Main area
.

Print

Kurz und knapp zusammengefasst können nun AthletInnen die wichtigsten Informationen auf dem neuen "GOOD TO KNOW"-Infoplakat auf einen Blick erfassen. Das Plakat soll vor allem Vereinen eine einfache Möglichkeit bieten die Anti-Doping Arbeit vor Ort im Trainingszentrum zu erleichtern. Das Plakat wird sowohl schwerpunktsmäßig für den Leistungssport, als auch für den Breitensport angeboten. Beide Plakate werden auch im Download-Center in mehreren Formaten angeboten.

Bild zeigt die Broschüren der NADA AustriaDie NADA Austria stellt mehrere kostenlose Broschüren zur Verfügung, die derzeit aber überarbeitet werden:

Das Handbuch für Leistungssportler richtet sich an (junge) Sportler und Betreuungspersonen im Leistungssport und bietet die wichtigsten Informationen zu den Anti-Doping Bestimmungen, Rechte und Pflichten, Risiken und Nebenwirkungen, Medizinischen Ausnahmegenehmigungen, Nahrungsergänzungsmitteln sowie eine ausführliche Beschreibung des Ablaufs einer Dopingkontrolle.

Das Handbuch für Nachwuchs-, Breiten- und Freizeitsportler bietet die wichtigsten Informationen zur Anti-Doping Arbeit, zu den Anti-Doping Bestimmungen, zu den Fragen "Wer dopt?", "Warum wird gedopt?" und "Warum ist Doping verboten?" sowie zu den Risiken und Nebenwirkungen von Doping. Zudem werden Hilfestellungen beim Umgang mit Krankheiten oder Verletzungen, Tipps zur Leistungssteigerung sowie ausführliche Informationen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und Ernährung geboten. 

Bild zeigt ein Sujet der NADA AustriaZudem gibt es auch ein "Handbuch für Eltern, Trainer und Betreuer".

Um die sportinteressierte Öffentlichkeit für die Wichtigkeit der Anti-Doping Arbeit zu sensibilisieren, initiiert die NADA Austria im Rahmen ihrer Kooperation mit österreichischen Verbänden und Sportorganisationen Anzeigen, Beiträge und Artikel in Sport- und Nachwuchsmedien.