Main area
.

NEM Checker: Nahrungsergänzungsmittel auf deren Dopingrisiko überprüfen

zurück Bild zeigt Handy mit NEM Checker

Die richtige Ernährung rund um das Training und den Wettkampf ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die optimale Leistungsfähigkeit. Nahrungsergänzungsmittel (NEM) vermitteln hier oft eine scheinbar einfache und unkomplizierte Lösung für einen komplexen Bedarf. Leider können Nahrungsergänzungsmittel auch der Auslöser für einen Verstoß gegen die Anti-Doping Bestimmungen sein. Mit dem NEM Checker können Nahrungsergänzungsmittel nach deren Dopingrisiko eingestuft werden. 

Nahrungsergänzungsmittel sind äußerst beliebt, da durch ausgefeilte Marketingkonzepte und Slogans (z.B. "10% mehr Ausdauer") suggeriert wird, dass gesunde Ernährung, Leistungsfähigkeit in Beruf und Alltag oder Erfolge im Sport nur noch mit NEM möglich sind. Doch sind Nahrungsergänzungsmittel gesund und halten was sie versprechen? 

Die klare Aussage der Ernährungswissenschaft: Nahrungsergänzungsmittel ersetzen keine gesunde und ausgewogene Ernährung. Im Leistungssport stellen Nahrungsergänzungsmittel von unseriösen Herstellern ein potenzielles Doping-Risiko dar. Immer wieder gibt es Dopingfälle in Österreich, die durch Verunreinigungen in Nahrungsergänzungsmittel entstehen. Aus diesem Grund bietet die NADA Austria nun auf der digitalen Lernplattform aktiv.nada.at ein neues kostenloses Service an – den NEM Checker.

Sportler:innen erhalten mit dem NEM Checker durch die Beanwortung einiger Fragen vor der Einnahme oder dem Kauf von Nahrungsergänzungsmittel eine Hilfestellung, um am Ende eine fundierte Entscheidung und Risikoabschätzung treffen zu können. 

Link:
aktiv.nada.at

zurück