Main area
.

Anti-Doping Lizenz

zurück Screenshot Anti-Doping Lizenz

Der e-Learning-Kurs "Anti-Doping Lizenz" bietet kompakte Informationen zu den wichtigsten Themenbereichen der Anti-Doping Arbeit und richtet sich in jeweils unterschiedlichen Modulen an Nachwuchs- und Leistungssportler, deren Trainer und Betreuer sowie Ärzte und medizinisches Personal.

Die „Anti-Doping Lizenz“ behandelt die wichtigen Themenbereiche: verbotene Substanzen und Methoden, Nahrungsergänzungsmittel, Rechte und Pflichten, Dopingkontrolle und Anti-Doping Verfahren. Nach Durchlaufen des Online-Kurses wird ein Online-Test freigeschalten. Wurden alle Fragen richtig beantwortet (mehrmaliger Versuch möglich) wird der erfolgreiche Abschluss der „Anti-Doping Lizenz“ bestätigt. 

AD-Lizenz-Campus-AuswahlNeben dem Kurs für „Sportlerinnen und Sportler“ sowie „Trainerinnen und Trainer“ gibt es auch einen eigenen Test für „Schülerinnen und Schüler“. Nachwuchssportler, die am „Anti-Doping Akademie- und Schulprogramm“ teilgenommen haben, müssen nach erfolgreicher Absolvierung des jeweiligen Tests im selben Jahr keine weiteren Anti-Doping Vorträge oder Schulungen (z.B. im Verband oder Verein) absolvieren.

Seit Februar 2017 bietet die Anti-Doping Lizenz auch einen eigenen Kurs für „Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Berufe“ mit den wichtigsten Informationen zur Verbotsliste, medizinischen Ausnahmegenehmigungen und Beispielen aus der Praxis.

Zur Kursteilnahme besuchen Sie bitte www.lizenz.nada.at und gehen wie folgt vor:

  1. Legen Sie einen neuen Zugang an („Als neuen Benutzer anmelden“). Wählen Sie beim Feld „Verband“ bitte Ihren Verband aus.

  2. Nach der Registrierung werden die Login-Daten an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse gesandt und am Bildschirm eingeblendet (Bitte schreiben Sie diese Daten zur Sicherheit ab für den Fall, dass das Mail nicht ankommt). Bitte achten Sie darauf, dass die Email-Adresse korrekt angegeben wird, da das automatisch generierte E-Mail mit ihren Zugangsdaten ansonsten nicht zugestellt werden kann. Bitte überprüfen Sie auch den SPAM-Ordner ihres Mail-Accounts, da die Zugangsdaten manchmal dort landen. 

  3. Sollten Sie trotz Registrierung keine Zugangsdaten erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an die NADA Austria (David Müller - d.mueller@nada.at oder David Senft – d.senft@nada.at).

  4. Bitte melden Sie sich nun mit Ihren Zugangsdaten an und wählen im Campus den jeweils passenden Kurs („Sportlerinnen und Sportler“, „Trainerinnen und Trainer“, „Schülerinnen und Schüler“ – jeweilige Klasse oder Altersstufe bzw. „„Ärztinnen und Ärzte sowie medizinische Berufe“.

  5. Nach erfolgreichem Abschluss (95 % im Kurs und 95 % beim Test) wird Ihnen am Campus automatisch ein Zertifikat über die Absolvierung freigeschalten. Dieses können Sie dann speichern oder ausdrucken. 

  6. 6. Die NADA Austria benötigt dieses Zertifikat nicht zugesandt, da alle Daten der Anti-Doping Lizenz für uns ohnehin ersichtlich sind. Bitte bewahren Sie das ausgedruckte oder gespeicherte Zertifikat aber auf, für den Fall, dass ihre Sportorganisation, Verein, Schule, etc. diese Bestätigung von Ihnen verlangt.


Achtung:
 Sollten Sie bereits registriert sein bzw. einen Login von einem früheren Kurs haben und treten Probleme mit diesem Zugang auf, oder haben Sie Fragen, melden Sie sich bitte direkt bei der NADA Austria (David Müller - d.mueller@nada.at oder David Senft – d.senft@nada.at).

Bitte beachten Sie: 

Es können sich eventuell Einschränkungen in der Leistungsfähigkeit ergeben, wenn dieser Kurs mit älteren Geräten oder Systemen absolviert wird. Der Kurs läuft auf allen Standard-Browsern (Windows: Chrome, Mozilla Firefox, IE 9 und höher; MacOS: Safari; iOS: Safari, Chrome; Android: Chrome, Firefox und Opera). Achtung: Ihr Gerät kann als Werkseinstellung einen anderen Browser haben, wir empfehlen Ihnen zusätzlich einen der genannten Standard-Browser herunterzuladen.

Der Kurs ist für Standgeräte, Laptops und Tablets optimiert und nicht für die Absolvierung am Smartphone ausgerichtet. Es kann daher zu Problemen bei der Aufzeichnung des Fortschrittes kommen, weshalb dringend von der Smartphone-Nutzung abgeraten wird.

Kostenloses Service

Die NADA Austria stellt mit der "Anti-Doping Lizenz" allen Interessenten (ÖOC, BSO, Bundessportfachverbände, Leistungssportzentren, Schulen, etc.) eine kostenlose eLearning-Plattform zur Verfügung, die die wichtigsten Inhalte zu Doping und Medikamentenmissbrauch vermittelt. Die "Anti-Doping Lizenz" kann freiwillig (Information und Bewusstseinsbildung für die Teilnehmer) oder verpflichtend (z.B. für eine nachweisliche Anti-Doping Schulung vor internationalen Wettkämpfen, Kaderaufnahme oder Lizenzvergabe) eingesetzt werden.

zurück