{person_greetID}!

Da der Sport international organisiert ist, ist die länderübergreifende Zusammenarbeit der Anti-Doping Arbeit von zentraler Bedeutung. Neben vielen anderen Kooperationen arbeitet die NADA Austria seit einiger Zeit intensiv mit zentral- und osteuropäischen Anti-Doping Organisationen zusammen. 

Die bereits vorgestellte neue e-Learning Plattform aktiv.nada.at wird laufend um neue spannende Inhalte erweitert. So gibt es ab sofort einen Kurs für den Breitensport. Die Themen drehen sich um Körperbilder, Kontrollen im Breitensport, Nahrungsergänzungsmittel, Risiken und Folgen, uvm.

Nicht nur digital versuchen wir das Angebot auszubauen. Der Präsenzunterricht in Form von Workshops für sauberen Sport ist in der Prävention der Goldstandard. Wir evaluieren unsere Programme laufend und arbeiten auch an neuen Lehrplänen für verschiedene Zielgruppen. Derzeit ist mit dem EU-Projekt die Zielgruppe der 6 bis 14-jährigen Schülerinnen und Schüler im Fokus.  

Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


Bild zeigt CEADO Logo

CEADO und WADA vereinbaren enge Zusammenarbeit

Die Central European Anti-Doping Organization (CEADO), der auch die NADA Austria angehört und derzeit den Vorsitz führt, sowie die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) haben ihre bereits länger laufende Zusammenarbeit nun auch schriftlich im Rahmen eines Memorandum of Unterstandings bestätigt.

mehr...


Bild zeigt Laptop und Smartphone

AKTIV.NADA.AT für Breitensportlerinnen und Breitensportler

Auf der neuen Lernplattform akiv.nada.at gibt es wieder neue Inhalte. Diesmal dreht sich alles darum, was für Breitensportlerinnen und Breitensportler interessant sein könnte.
Erstmalig sind nun auch Inhalte ohne Login aufrufbar. Einen Nachweis für absolvierte Kurse bekommen jedoch weiterhin nur User, die sich auch zuvor auf der Lernplattform aktiv.nada.at registriert und eingeloggt haben.

mehr...


Bild zeigt Logo von iValue

Testphase im Herbst für EU-Projekt "I Value"

Im EU-Projekt „Sportwerte in jedem Klassenzimmer ("I VALUE") haben die Nationalen Anti-Doping Organisationen (NADOs) aus Slowenien (Projektleiter), Belgien, Österreich, Rumänien und Serbien in den letzten Monaten Stundenbilder für werteorientierten Sportunterricht ausgearbeitet. Vorausgegangen ist eine Literaturrecherche der Leeds Beckett-Universität aus England. Die österreichische Universität für Gesundheitswissenschaften, medizinische Informatik und Technik (UMIT) in Hall (Tirol) befasst sich mit der Evaluierung der Maßnahmen in Österreichs Schulen.  

mehr...



News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

Abgabeerinnerung für Testpoolathleten: Whereabouts 3. Quartal


©2021 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail office@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden