{person_greetID},

am 1. Jänner 2019 ist die neue Verbotsliste der WADA in Kraft getreten. Zum Jahreswechsel wurden auch die Websiten der NADA Austria entsprechend aktualisiert und die Broschüren angepasst.

Zudem hat die WADA auch einen neuen Standard für Medizinische Ausnahmegenehmigungen herausgegeben.

Aufgrund der neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Causa im russischen Sport fordern die Vertreter führender nationaler Anti-Doping Agenturen rasche Konsequenzen.

Wir wünschen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr und Alles Gute für 2019!

Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


WADA-Logo_800x600

Verbotsliste 2019 in Kraft

Mit 1. Jänner 2019 trat die von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) herausgegebene Liste der verbotenen Substanzen und Methoden für 2019 in Kraft. 

mehr...


NADO_Leaders_Sept_2018

NADO-Statement zur Code Compliance Russlands

Nachdem die Frist zur Aushändigung der Daten des russischen Dopingkontrolllabors verstrichen ist, bekräftigen die Vertreter führender Nationaler Anti-Doping Organisationen (NADOs) ihre Forderung nach raschen Konsequenzen.

mehr...


ISTUE-2019

Neuer Standard für Medizinische Ausnahmegenehmigungen

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat einen neuen Standard für Medizinische Ausnahmegenehmigungen (TUE) veröffentlicht, der mit 1.1.2019 in Kraft getreten ist.

mehr...



News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

Presseaussendung der ÖADR vom 12.12.2018


©2019 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail office@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden