{person_greetID},

Mit 1. Oktober hat die WADA die neue Verbotsliste veröffentlich, die nicht nur im neuen Design erscheint, sondern auch ein paar Neuerungen ab Jänner 2021 mit sich bringt. Sportler und Sportlerinnen sollten gut über die Neuerungen informiert sein, da sie selbst verantwortlich dafür sind, welche Substanzen sich in ihrem Körper befinden.

Erstmals wurde auch eine Änderung ab 1.1.2022 bekannt gegeben. Ab diesem Datum sind alle Injektionsformen von Glukokortikoiden verboten. Da dies eine wesentliche Änderung darstellt, wurde eine Vorbereitungszeit von 15 Monaten festgelegt, um die Sportler und Sportlerinnen sowie das medizinische Personal entsprechend zu informieren.

Mit der kühleren Jahreszeit steigen die Krankheitszahlen - nicht nur durch Covid-19 - wieder an, als Begleiterscheinung nimmt auch der Medikamenten- und Nahrungsergänzungsmittelverkauf zu. Der aktuelle Trend zu vermehrten Käufen im Internet lässt sich auch in diesem Bereich feststellen. Die NADA Austria ruft zur Vorsicht bei Käufen im Internet auf.

Der Gang zur Apotheke oder zum Arzt oder Ärztin sollte im Krankheitsfall auch in diesen Zeiten nicht gescheut werden, vor Selbstmedikationen ist dringend abzuraten. Um Sportlern und Sportlerinnen eine Hilfestellung zu bieten, stellt die NADA Austria die Medikamentenabfrage auf der Website oder auch als App zur Verfügung. Die MedApp der NADA Austria erscheint nun auch in einem neuen Design, welches vor allem die Bedienung erleichtert. Die MedApp sollte bei jedem Arzt- und Apothekenbesuch mit dabei sein.

Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


Bild zeigt ein Handysujet mit einem Symbolbild für die neue MedApp der NADA Austria

NADA Austria "MedApp" im neuen Design und verbesserter Funktionalität

Die neue, verbesserte NADA Austria MedApp steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die Medikamentenabfrage bietet die Möglichkeit, österreichische Medikamente auf im Sport verbotene Substanzen und Methoden zu überprüfen. Im Zuge des Relaunches bekam sie ein neues Design, neue Funktionen und wurde umfassend überarbeitet.

mehr...


Bild zeigt das Titelblatt der Verbotsliste

WADA veröffentlicht Verbotsliste 2021

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die ab 1.1.2021 gültige Liste der verbotenen Substanzen und Methoden veröffentlicht. Dabei wurde eine ganze Reihe von wichtigen Anpassungen und Änderungen vorgenommen.

ACHTUNG: Ab 1.1.2022 sind alle Injektionsformen von Glukokortikoiden verboten. 

mehr...


Bild zeigt 3 Medikamentendosen und einen Löffel mit Tabletten

NADA Austria ruft zur Vorsicht auf bei Einkäufen im Internet

In Zeiten, wo Covid-19 und die alljährliche Grippewelle die Infektionszahlen ansteigen lässt, wird der Gang in viele Geschäfte, in die Apotheke und auch zum Arzt bzw. zur Ärztin oft gemieden. Der Einkauf im Internet ist aber mit einigen Risiken verbunden.

mehr...



News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

COVID-19 Updates der Welt Anti-Doping Agentur


©2020 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail office@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden