{person_greetID},

die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die, ab 1. Jänner 2021 gültige, finale Version des Welt-Anti-Doping-Codes (WADC) veröffentlicht. Damit treten in weniger als einem Jahr eine ganze Reihe an Änderungen in Kraft.

Der NADA Austria ist es hierbei ein zentrales Anliegen, die betroffenen Personen und Organisationen bestmöglich über neue Regelungen und Entwicklungen in der Anti-Doping Arbeit zu informieren. Ein wichtiger Baustein dieser Bestrebungen ist die jährliche Anti-Doping Informationsveranstaltung für die Fachverbände, die auch heuer wieder gut besucht war. 

Die Ethikkommission der NADA Austria (NADA-Ethik) unterstreicht ebenfalls die Bedeutung und Verantwortung der Sportverbände in der Anti-Doping Arbeit. Die Sportorganisationen schaffen durch ihre Statuten, Ziele, Werte und personelle Ressourcen wesentliche Rahmenbedingungen, die Auswirkungen auf die Einstellung, das Bewusstsein und den Umgang mit dem Thema Leistungssteigerung im Sport haben. 

Die NADA Austria bietet als Servicestelle für den sauberen Sport zu diesen Themen eine ganze Reihe an Maßnahmen und Beratungsmöglichkeiten, welche Angebote zum Einsatz kommen sollten. Im Rahmen dieser Beratungs- und Unterstützungsleistungen können in Kooperation mit Dachorganisationen und Verbänden auch neue Ansätze entwickelt und etabliert werden.

Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


Anti-Doping Informationsveranstaltung für Verbände

NADA Austria informiert Bundes-Sportfachverbände

Am 28. Jänner 2020 kamen mehr als 60 Anti-Doping Beauftragte und Vertreter der Fachverbände auf gemeinsame Einladung von Sport Austria und der NADA Austria zur Anti-Doping Informationsveranstaltung 2020 zusammen.

mehr...


Logo NADA Austria

NADA-Ethik fordert Engagement der Verbände für den sauberen Sport

Doping und Medikamentenmissbrauch ist ein Thema, dass den Sport nicht loslässt. Um sauberen Sport zu ermöglichen, bedarf es einer Vielzahl an unterschiedlichsten Maßnahmen sowie einer gemeinsamen, strategischen und praktischen Vorgangsweise.

mehr...


Handballer setzen sich für sauberen Sport ein

Im Internet kursieren viele Meinungen und Ansichten zum Thema Doping. Leider befindet sich darunter auch hin und wieder eine unqualifizierte Aussage. Was sich saubere Athleten dabei denken, wenn sie im Internet unfaire Pauschalierungen oder Unwahrheiten über ihren Sport lesen, zeigen vier "Mean Tweet"-Videos mit den Handball-Nationalteamspielern David Brandfellner und Tobias Wagner.

mehr...



News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

NADA Austria bei der Internationalen Konferenz zur Umsetzung des überarbeiteten Welt-Anti-Doping-Codes

Termine 2020 für Zertifikatskurs Doping & Dopingprävention


©2020 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail office@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden