{person_greetID}!

Jährlich wird die Verbotsliste durch die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) überarbeitet und neu veröffentlicht. Damit Änderungen bereits vor dem Jahreswechsel bekannt sind, erfolgt die Veröffentlichung bereits einige Monate im Voraus. Mit den Neuerungen der Verbotsliste 2023 wurde auch bereits das Verbot von Tramadol ab 2024 angekündigt.

Auch im Bereich der Präventionsarbeit sind regelmäßige Weiterentwicklungen ein wichtiges Thema. Im Rahmen der Global Education Conference der WADA konnte sich die NADA Austria nicht nur mit den anderen Organisationen austauschen, der Leiter der Abteilung Information und Prävention der NADA Austria präsentierte in zwei Sessions Einblicke in den Präventionsplan der NADA Austria sowie das international sehr beachtete Schulungsprogramm "Linked Learning". 

Die Präventionsarbeit der NADA Austria findet nicht nur in Form von Workshops und Vorträgen statt, sondern wird auch bei Veranstaltungen durch Info-Stände transportiert. Der Tag des Sports ist hierfür jährlich eine der wichtigsten Veranstaltungen, bei dem die NADA Austria heuer erstmalig mit den beiden Organisationen des neuen Standorts IRIS, 100% Sport und Play Fair Code,  präsent war.


Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


Bild zeigt WADA Oberfläche für die papierlose Dopingkontrolle

WADA veröffentlicht Verbotsliste 2023

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat die ab 1. Jänner 2023 gültige Liste der verbotenen Substanzen und Methoden veröffentlicht. Wesentlichste Änderung, die allerdings erst 2024 in Kraft tritt, ist das Verbot von Tramadol.

mehr...


Bild zeigt Respect-P Logo

NADA Austria bei Global Education Conference

Vom 21. bis 23. September 2022 fand in Sydney die dritte Global Education Conference der WADA statt. Die Konferenz wurde von der australischen Integritäts-Agentur (Sport Integrity Australia) organisiert. Die NADA Austria sowie Vetreter:innen der CEADO trafen sich unter anderem auch mit dem Präsidenten der WADA, Witold Banka, vor Ort, um sich über die Zukunft der Anti-Doping Arbeit, insbesondere der Dopingprävention, auszutauschen. 

mehr...


Bild zeigt zwei Racketlon Spieler.innen

NADA Austria am Tag des Sports 2022

Wie gewohnt war die NADA Austria auch am Tag des Sports 2022 vertreten, heuer erstmals im Rahmen eines gemeinsamen Auftritts der IRIS (= Institutionen für Respekt und Integrität im Sport).  Die Infostände der Organisationen Play Fair Code, 100% Sport und der NADA Austria waren am Eventgelände direkt nebeneinander, wodurch die enge Zusammenarbeit auch optisch hervorgehoben wurde.

mehr...  


News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

IRIS - gemeinsam ins Ziel

©2022 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 13 / Top 6
1100 Wien
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail aktiv@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden