Newsletter-Banner-10-2016
NADA Austria Prävention Kontrolle Recht Medizin Service

Vor wenigen Tagen trafen sich die Vertreter zahlreicher Nationaler Anti-Doping Organisationen, um die zentrale Themen bei der Weiterentwicklung der Anti-Doping Arbeit voranzutreiben, um die sauberen Sportlerinnen und Sportler bestmöglich zu schützen. Good Governance Prinzipien wie Transparenz, Unabhängigkeit, demokratische Prozesse, Rechenschaftspflicht, Amtszeitbeschränkungen oder gegenseitige Kontrolle dürfen im Sport und insbesondere in der Anti-Doping Arbeit keine Schlagwörter sein, sondern müssen gelebt werden. 

Das Team der NADA Austria - Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler!


NADO_Leaders-Meeting-Bonn

Führende Anti-Doping Organisationen erneuern Forderung nach umgehenden Maßnahmen 


Bezug nehmend auf die Reformvorschläge, die während des ersten Treffens im August in Kopenhagen vorgelegt wurden, trafen sich am 26. Oktober 2016 erneut die führenden Nationalen Anti-Doping Organisationen aus der ganzen Welt in Bonn. Während des Gipfeltreffens wurde die Forderung nach dringend notwendigen Reformen zur Wiederherstellung des Vertrauens der sauberen Sportlerinnen und Sportler in die Integrität des Sports erneuert.

lesen Sie mehr


Parlament

Sportausschuss: Antidopingagentur setzt Präventionsmaßnahmen in Schulen


In einem öffentlichen Teil der Sitzung behandelte der Sportausschuss des Parlaments am 18.10.2016 den Jahresbericht der NADA Austria 2015. Den Abgeordneten stand NADA-Chef Michael Cepic als Auskunftsperson zur Verfügung, der sich für mehr Unabhängigkeit der Kontrollen und ein länderübergreifendes Mentoringprogramm aussprach. Cepic betonte die Wichtigkeit der Informations- und Präventionsarbeit, vor allem bei jungen SportlerInnen. Der Bericht wurde von den Abgeordneten einstimmig zur Kenntnis genommen.

lesen Sie mehr


Gesundheit_800x600

Was tun bei Krankheit oder Verletzung?


Auch Sportler können erkranken oder sich verletzen und haben ein Recht auf bestmögliche medizinische Versorgung. Allerdings gilt bei der Einnahme von Medikamenten bzw. bei deren Verabreichungsart besondere Vorsicht, da von den über 12.000 Präparaten, die im Austria Codex registriert sind, ca. 2.000 verbotene Substanzen enthalten oder mit verbotenen Methoden verabreicht werden. Die NADA Austria bietet eine ganze Reihe von Hilfestellungen.

lesen Sie mehr


News_Newsletter

Anti-Doping Kurznachrichten


WADA veröffentlicht Bericht zu den Olympischen Spielen Rio 2016

Noch Restplätze zu vergeben: Zertifikatskurs Doping & Dopingprävention

Medien-Workshop 2016

©2016 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8, T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, office@nada.at

NewsletterabmeldenweiterempfehlenDaten ändern