Newsletter-Banner-09-2016
NADA Austria Prävention Kontrolle Recht Medizin Service

Mit der Veröffentlichung privater Daten von Sportlerinnen und Sportlern wurde ein neuer Tiefpunkt erreicht. Über die Motive und Hintergründe dieser kriminellen Handlungen kann nur gemutmaßt werden, jedenfalls wurde die mediale Aufmerksamkeit in den letzten Wochen erfolgreich von den Vorkommnissen in Russland und wichtigen Fragen der zukünftigen Anti-Doping Arbeit weggelenkt. 

Die NADA Austria setzt sich mit zahlreichen anderen Nationalen Anti-Doping Organisationen dafür ein, dass das zentrale Forderungen wie die Unabhängigkeit von Dopingkontrollen, Ermittlungen und Entscheidungen, der Ausbau von Transparenz und Good Governance sowie ein verbesserter Schutz für Whistleblower rasch umgesetzt werden, um die internationalen Anti-Doping Bemühungen zu stärken.

Ein zentraler Punkt bei der weltweiten Weiterentwicklung der Anti-Doping Arbeit muss der Ausbau von präventiven Programmen sein. Die österreichischen Maßnahmen wie das "Anti-Doping Schulprogramm", das "Anti-Doping Akademieprogramm" und die "Schiedsrichterkampagnen" entwickeln sich sehr erfreulich. Ähnliche Modelle gilt es auch in anderen Ländern zu etablieren, damit sich die Sportlerinnen und Sportler eigenverantwortlich und selbstbewusst für einen sauberen und gesunden Sport entscheiden.

Das Team der NADA Austria - Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler!


WADA-Logo_800x600

WADA veröffentlicht Verbotsliste 2017


Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat vor kurzem die ab 1. Jänner 2017 gültige Liste der verbotenen Substanzen und Methoden veröffentlicht. Zudem wurden die Änderungen im Monitoring Programm 2017 bekannt gegeben. 

lesen Sie mehr


Anti-Doping-Schulprogramm-2016

Akademie- und Schulprogramm starten in neue Saison


Das vom Sport- und Unterrichtsministerium unterstützte „Anti-Doping Schulprogramm“ sowie das in Kooperation mit dem Österreichischen Fußballbund initiierte "Anti-Doping Akademieprogramm" entwickeln sich sehr erfreulich. Im Schul- bzw. Spieljahr 2015/16 wurden mit diesen beiden Programmen bei rund 140 Terminen in 32 Standorten über 2.500 junge Sportlerinnen und Sportler erreicht. 

lesen Sie mehr


Schiedsrichterkampagne_NADA-OEHB_2016

NADA Austria und ÖHB für sauberen Sport


Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zwischen der NADA Austria und dem Österreichischen Handballbund (ÖHB) wurde jeder offizielle ÖHB-Bundesschiedsrichter bis zum Ende der Saison 2017/18 mit neuen Trikots ausgestattet, die den Slogan "Sport ohne Doping!" tragen. Er verdeutlicht das Ziel der Anti-Doping-Bestrebungen der NADA Austria und des ÖHB. 

lesen Sie mehr


News_Newsletter

Anti-Doping Kurznachrichten


WADA veröffentlicht Jahresbericht 2015 und "International Standard for Testing and Investigations 2017"

Noch Restplätze zu vergeben: Zertifikatskurs Doping & Dopingprävention

Medien-Workshop 2016

©2016 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8, T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, office@nada.at

NewsletterabmeldenweiterempfehlenDaten ändern