{person_greetID},

in der aktuellen Covid-19 Situation hat auch die NADA Austria einige Veränderungen vorgenommen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentrale stehen weiterhin wie gewohnt zu Verfügung, arbeiten aber von zu Hause aus. Die Aktivitäten im Bereichen Dopingkontrollsystem sowie Information und Prävention wurden deutlich eingeschränkt. Das Ziel der NADA Austria ist es, die Gesundheit aller Personen, die mit unserer Arbeit für sauberen Sport verbunden sind, in allen Belangen bestmöglich zu schützen.

Um einen Beitrag zur Bewältigung der Krise zu leisten, wurde die Möglichkeit geschaffen, dass sich Dopingkontrollore und Vortragende freiwillig für unterstützende Tätigkeiten melden können. Rund 25 Mitarbeiter haben sich bereits freiwillig gemeldet, das entspricht rund einem Viertel der Belegschaft.

Die Kosten für diese Tätigkeiten trägt die NADA Austria, die Zuteilung der Aufgabengebiete erfolgt durch den jeweiligen Krisenstab der Bundesländer. Geplant sind dabei unter anderem auch Einsätze im Rahmen der Covid-19-Testungen.

Derzeit ist das Thema Nahrungsergänzungsmittel sehr präsent, da diese nun vor allem zum Schutz des Immunsystems durch viele Werbebotschaften intensiv angepriesen werden. Die NADA Austria hat bereits vor einiger Zeit drei Experten zum Thema Nahrungsergänzungsmittel mit Fokus auf den Fitnesssport interviewt. Die Expertenmeinungen bieten wir nun auf unserer Website zum Nachlesen.

Das Team der NADA Austria -
Wir schützen die sauberen Sportlerinnen und Sportler


Logo NADA Austria

NADA-Mitarbeiter unterstützen Covid-19-Maßnahme der Behörden

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, daher haben sich rund ein Viertel der Mitarbeiter der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA Austria) freiwillig gemeldet, um einen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Krise zu leisten.

mehr...


Logo NADA Austria

Nahrungsergänzungsmittel - Interview mit 3 Experten

Der Trend zu Nahrungsergänzungsmitteln (NEM) hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die breite Vielfalt an Produkten am Markt mit den unterschiedlichsten Werbebotschaften und Qualitätsansprüchen stellt nicht nur den Endkunden vor eine Herausforderung, sondern birgt auch Risiken. 

mehr...


Athlete Central

Alte ADAMS Whereabouts App läuft mit 15. April aus

Mit dem erfolgreichen Start der neuen Whereabouts App "Athlete Central" im November 2019 wurde die Bereitstellung der Aufenthaltsinformationen (Whereabouts) im Rahmen des weltweiten Anti-Doping-Programms für SportlerInnen wesentlich erleichtert. Die bisherige ADAMS-App, die bereits seit einigen Jahren in Betrieb ist, wird mit 15. April außer Betrieb genommen. 

mehr...



News_200x133

Anti-Doping Kurznachrichten

NADA-Büro geschlossen - Kontaktmöglichkeiten

NADA Austria schränkt Aktivitäten vorübergehend ein

NADA Austria begrüßt die Verschiebung der Olympischen und Paralympischen Spiele Tokio 2020


©2020 Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria). Alle Rechte vorbehalten
1030 Wien, Rennweg 46-50, Top 8
T: +43 1 505 80 35, F: +43 1 505 80 35 35, E-mail office@nada.at I URL www.nada.at
Newsletter: Daten ändern I weiterempfehlen I abmelden