Main area
.

TUE Checker - Brauche ich eine medizinische Ausnahmegenehmigung?

zurück Bild zeigt ein Symbol des TUE-Checkers

Die Plattform aktiv.nada.at wird laufend weiterentwickelt und mit neuen Tools und Kursen erweitert. Als neue Serviceleistung wird nun auf aktiv.nada.at der TUE Checker angeboten. Hier können sowohl Sportler:innen als auch Mediziner:innen überprüfen, ob ein Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung notwendig ist oder nicht.

Der TUE Checker dient dabei als Ergänzung zur Medikamentenabfrage bzw. MedApp (Android/iOS). Somit können Sportler:innen und Mediziner:innen zuerst überprüfen, ob die verordnete Therapie / Behandlung verboten oder erlaubt ist und im nächsten Schritt auch eine schnelle Abfrage machen, ob eine Medizinische Ausnahmegenehmigung für den:die Sportler:in überhaupt zum aktuellen Zeitpunkt nötig bzw. möglich ist.

Medizinische Ausnahmegenehmigungen können beispielsweise in vorhinein nur von Testpool-Sportler:innen beantragt werden. Zudem gibt es einen Unterschied, ob an Wettkämpfen auf nationaler oder internationaler Ebene teilgenommen wird. Diese Fragen und mehr werden mit Hilfe des TUE Checkers abgefragt und geklärt. 

Wenn die Vorraussetzungen gegeben sind, um eine Medizinische Ausnahmegenehmigung zu beantragen, gibt es am Ende der Abfrage auch noch die Möglichkeit, für bestimmte Erkrankungen, Checklisten der Welt-Anti-Dopingen Agentur (WADA) abzurufen, welche eine Orientierung über die notwendigen Unterlagen für die Beantragung bieten.

Anträge auf Medizinische Ausnahmegenehmigung sind kostenpflichtig und werden idealerweise über das Anti-Doping Management und Administration System (ADAMS) beantragt. Aktuell bietet die NADA Austria auch noch die Möglichkeit über ein Formular zu beantragen, welches von Sportler:in und Mediziner:in gemeinsam vollständig ausgefüllt werden muss. 

Für weitere Hilfestellungen können sich Sportler:innen auch direkt unter medizin@nada.at an das Team der NADA Austria wenden.

Links:
TUE Checker
Medikamentenabfrage
Antrag Medizinische Ausnahmegenehmigung

zurück