Main area
.

2. Phase der Überarbeitung des Welt-Anti-Doping-Codes

zurück WADA-Logo

Der Welt-Anti-Doping-Code (WADC) und die zugehörigen Internationalen Standards bilden die Grundlage der weltweiten Anti-Doping Arbeit und werden derzeit überarbeitet. 2019 werden auf der Welt-Anti-Doping-Konferenz in Polen die überarbeiteten Versionen dieser Regelwerke beschlossen, die dann am 1.1.2021 in Kraft treten.

Nachdem sich der WADC bereits in der 2. Reviewphase befindet, stehen nun auch die Internationalen Standards zur Debatte. Neben den bereits bestehenden Regelwerken sollen 2021 auch ein Standard for Education und ein Standard for Results Management besprochen werden.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ersucht alle an der Umsetzung des WADC beteiligten Organisationen, Institutionen und Staaten um ihre Anregungen, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge zur Weiterentwicklung der bestehenden Regelungen. Nähere Informationen dazu: https://www.wada-ama.org/en/what-we-do/the-code/2021-code-review

Neben strategischen Überlegungen können auch konkrete Überarbeitungswünsche zu einzelnen Passagen und Bestimmungen des derzeit gültigen WADC und der Internationalen Standards übermittelt werden.

Die zweite von insgesamt drei Überarbeitungsphasen endet am 14. September 2018. In der dritten Überarbeitungsphase von Dezember 2018 bis März 2019 werden die Regelwerke finalisiert und anschließend im Rahmen der Welt-Anti-Doping-Konferenz im November 2019 präsentiert.

zurück