[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort:  Home. NADA Austria. Vision und Mission. Link zur Startseite der NADA

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Aktuelles und Service

Hauptbereich der Websiteinhalte

Vision und Mission der NADA Austria

Vision

Die NADA Austria wird gemeinsam mit allen weiteren verantwortlichen Organisationen, Ministerien, Fachverbänden usw. dafür sorgen, dass es in Österreich einen dopingfreien und fairen Sport gibt. Nachwuchssportler finden bei uns Bedingungen vor, die es für sie erstrebenswert machen, sich in Zukunft der sportlichen Betätigung zu widmen.

Die sportinteressierte Öffentlichkeit Österreichs wird Doping als Lüge, Betrug und Gesundheitsschädigung erkennen und als solches verurteilen und ablehnen.

Mission

Die Nationale Anti-Doping Agentur Austria GmbH (NADA Austria) ist als Serviceeinrichtung für den sauberen Sport Teil des österreichischen Sportsystems und hat gemeinsam mit allen Mitstreitern und Partnern das Ziel, den sauberen Sport zu fördern und die mit dem Sport ursprünglich verbundenen Werte zu erhalten. 

Die NADA Austria ist für die Vollziehung und Umsetzung des Anti-Doping-Bundesgesetzes und des Welt-Anti-Doping-Codes in Österreich verantwortlich. Neben dem Dopingkontrollprogramm und der Zusammenarbeit mit staatlichen Ermittlungsorganen liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auf Information, Aufklärung und Bewusstseinsbildung zum Thema Doping und Medikamentenmissbrauch.

Eine der wichtigsten Aufgaben der NADA Austria ist die Dopingprävention im Nachwuchssport. Kinder und Jugendliche müssen möglichst früh und umfassend aufgeklärt werden, um den Gedanken des sauberen Sports und des Fair Play fest zu verankern. Damit die kommende Sportgeneration selbstbewusst und aus eigener Entscheidung gegen Doping und Medikamentenmissbrauch auftritt, bedarf es der gemeinsamen Anstrengung aller Personen aus dem Umfeld der Sportler. Dopingprävention kann nur gelingen, wenn auch Trainer, Betreuer, Ärzte, Eltern und Familie, Lehrer, Funktionäre, Politik und Medien an einem Strang ziehen. Die NADA Austria versteht sich in diesem Zusammenhang als Kompetenz-, Koordinierungs- und Beratungsstelle.

Im Bereich der repressiven Anti-Doping Arbeit sind die Aufgaben durch das Anti-Doping Gesetz klar definiert. Beim Dopingkontroll-Programm wird auf Qualität, nicht auf Quantität gesetzt, um mit den vorhandenen Mitteln eine bestmögliche Anti-Doping Arbeit für den sauberen österreichischen Sport leisten zu können. Die NADA Austria geht sämtlichen Hinweisen auf Verstöße gegen die Anti-Doping Bestimmungen nach und bringt diese vor die unabhängige Anti-Doping Rechtskommission. Die NADA Austria agiert dabei völlig unabhängig und wird sich in ihrer Arbeit in keinster Weise beeinflussen lassen. Die Bestimmungen werden unabhängig von Status oder Verband umgesetzt.

Zur Umsetzung dieser Ziele ist die Zusammenarbeit mit Behörden und Gerichten unerlässlich, vor allem um professionell und systematisch dopende Sportler und ebenso deren "Hintermänner" überführen zu können. Wesentliche Voraussetzung für eine sachliche, unaufgeregte und konsequente Anti-Doping Arbeit ist Transparenz und Glaubwürdigkeit.




[Besuchen Sie unseren Youtube-Channel] [Besuchen Sie uns auf Facebook]